Unsere Partner

Durchdacht Schrank "Kiri" von Meetee


Für den japanischen Hersteller Meetee hat sich Stefan Diez ans Werk gemacht. Das Ergebnis: eine Neu-Interpretation des traditionellen japanischen Kimono-Schranks.

Reisen bildet – auch Designer. So entdeckte Stefan Diez bei seinem Hiroshima-Besuch im Sommer 2016 Kimono-Schränke, die er in der Folge neu interpretierte. Weil sich das traditionell für die Möbel verwendete Material – Paulownienholz – schlecht für die Vearbeitung mit Schrauben eignet, entwickelte Diez Textilscharniere.

Schrank "Kiri" von Meetee
© Meetee

Durch diese und die Spannung des Holzes halten die horizontal auffaltbaren Türen in jeder Position. In verschiedenen Auführungen und Farben zu haben.

Preis: auf Anfrage.

www.meetee.jp

Tipp:Deko zum Bestücken im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Weitere Themen:
Wandregale für schöne Wände
Hängeschränke für Küche, Bad und Wohnzimmer
Das 1x1 des Dekorierens


Mehr zum Thema