CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

Hoteltipp "Hotel Pilar" in Antwerpen

Das jüngst eröffnete Boutique-Hotel in Antwerpens hippem Zuid-Viertel möchte Reisende und Einheimische anlocken.

Innenarchitekt Sam Peeters und Hotelmanager Christophe Ysewyn hatten einen Vorsatz, als sie ihr "Hotel Pilar" in Antwerpen konzipierten: "Wir machen es selbst, wenn wir es nicht finden können." So schufen sie für ihre 17 Zimmer Interior-Objekte, mischten diese mit Kunst- und Designstücken und statteten die Lobby mit einer Foodbar für internationale Snacks wie Graved Lachs, Ceviche oder Croque Monsieur aus.

"Hotel Pilar" in Antwerpen

Jedes der eklektisch eingerichteten Zimmer hat große Fenster mit Blick auf das Royal Museum of Fine Arts. Die Accessoires, mit denen Lobby und Hotelzimmer geschmückt sind, entstanden teilweise als DIY-Projekte. Alle gibt es im hauseigenen Shop zu kaufen.

Die Foodbar im Hotel Pilar

Die Foodbar im Hotel spiegelt die Leidenschaft der Hotelbetreiber für gutes Essen und Kunst wieder.

Das Prinzip der Betreiber "Ein Zuhause fern von zu Hause" geht in diesem persönlichen Hotel bestens auf.

Preis: Doppelzimmer ab 155 Euro

www.hotelpilar.be

Tipp: Feine Deko-Artikel im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Weitere Themen:
Design-Hotels in Deutschland
Design-Ferienhäuser zum Mieten
12 Fashion-Hotels von erschwinglich bis luxuriös