Unsere Partner

Deutsches Architekturmuseum Ausstellung "Hot to Cold" im DAM in Frankfurt

Von heiß nach kalt: Die Ausstellung "Hot to Cold. An Odyssey of Architectural Adaptation" führt uns an die heißesten und kältesten Orte der Welt.

Die Ausstellung nimmt den Besucher mit auf die Reise von den heißesten bis zu den kältesten Orten der Welt und zeigt, auf welche Weise die Entwürfe von Bjarke Ingels Group (BIG) aus Kopenhagen von den jeweiligen kulturellen und klimatischen Kontexten geprägt werden. Unter klimatisch extremen Bedingungen dient die Architektur in erster Linie dem Schutz vor Hitze oder Kälte. Umso milder oder gemäßigter die Umgebung ist, desto mehr Spielraum gibt es für kulturelle, programmatische und politische Einflussfaktoren auf die Gestaltung der Gebäude.

Ausstellung "Hot to Cold" im DAM Frankfurt
© DAM; Iwan Baari

Die Ausstellung zeigt 60 der jüngeren Projekte von BIG. In der Ausstellung werden zahlreiche Modelle, Mock-Ups und Prototypen zu sehen sein. Der Architekturfotograf Iwan Baan, der 2015 mit einer Einzelausstellung im DAM geehrt wurde, hat alle Projekte dokumentiert. Darüber hinaus zeigen Filmbeiträge das Leben, wie es in und um die von BIG entworfenen Gebäude herum stattfindet.

www.dam-online.de

Weitere Themen:
Themenrubrik: Architektur
Umbauen & Renovieren


Neu in Tipps & Trends