Unsere Partner

Upcycling Altholzmöbel von Weld & Co

Altes erhalten, neues Gestalten – das sind die zwei tragenden Säulen, um die es Designer Manuel Welsky bei seiner "Altholz"-Möbelkollektion für Weld & Co geht.

Was für den einen Brennholz, ist für den anderen Anstoß zu einer neuen Idee: Eigentlich sollten die Holzbohlen aus der Insolvenzmasse eines lokalen Möbelzulieferers als Brennholz verkauft werden. Designer Manuel Welsky hingegen sah in ihnen mehr, kaufte die Bohlen auf und legte so den Grundstein für die "Altholz"-Möbelkollektion von Weld & Co.

Altholz-Möbelkollektion von Weld & Co
© Weld & Co

Nach der Selektion der besten Bohlen folgt die eigentliche Arbeit: Sämtliche auserkorenen Bretter werden gebürstet, geschliffen und anschließend zu ihrer neuen Bestimmung verarbeitet. Das kann eine Bilderleiste, ein Wandregal, eine Kleiderstange oder eine Sitzbank (Foto) sein. Allen Möbelstücken gleich ist der charakterstarke, rustikale Look, der immer auch einen Teil der Geschichte des Produkts erzählt.

Preis: ab 85 Euro.

www.weldco.de

Tipp: Wandboards im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Weitere Themen:
Nachhaltige Möbel
Wandregal von Weld & Co

Neu in Tipps & Trends