Unsere Partner

Wagenfelds Erbe Ausstellung "Leuchte! Designikone im Licht der Kunst" in Bremen

Sie ist ein Klassiker der Designgeschichte – die Wilhelm Wagenfeld Tischleuchte, bekannt als Bauhaus-Leuchte. Die Ausstellung in der Bremer Weserburg zeigt, wie internationale Künstler die Designikone heute sehen.

Mit ihrer klaren, aufs Wesentliche reduzierten Formensprache ist Wagenfelds Leuchte bis heute ein Inbegriff für gute Gestaltung. Die Ausstellung in der Weserburg zeigt die Designikone in einem ungewohnten Licht. 25 Künstler wurden seit 1995 eingeladen, die Leuchte künstlerisch zu bearbeiten. So entstand eine überraschende Vielfalt neuer Werke. Sie reichen von wertschätzenden Entgegnungen über ironische Kommentare bis hin zu grotesken Verfremdungen.

Wagenfelds Erbe: Ausstellung "Leuchte! Designikone im Licht der Kunst" in Bremen
© Weserburg Museum für moderne Kunst

Beteiligt sind die Künstler Ay-O, Michael Bette, Jochen Fischer, Christian Gürtler, Wolfgang Hainke, Richard Hamilton, Rolf Julius, Alison Knowles, Christina Kubisch, Christiane Möbus, Aldo Mondino, Davide Nido, Oliver Niewiadomski, Ann Noël, Paul Renner, Dieter Roth, Valentin Rothmaler, Takako Saito, Fritz Schwegler, Lisa Simon, Daniel Spoerri, Ben Vautier, Wolfgang Wagner-Kutschker, Emmett Williams und Susanne Windelen.

Die Ausstellung ist bis einschließlich 10. Juli in der Weserburg, Museum für moderne Kunst, Teerhof 20 in Bremen zu sehen.

Die Öffnungszeiten:

Dienstag bis Sonntag: 11 bis 18 Uhr
Donnerstag: 11 bis 20 Uhr
Montag geschlossen

www.weserburg.de


Neu in Tipps & Trends