Unsere Partner

Anlehnungsbedürftig Relax-Sessel "Harvard" von BoConcept

Sie starten den Abend stets im rechten Winkel und beenden ihn in der Horizontalen? Dann hat Designer René Hougaard Ihnen seinen Relax-Sessel "Harvard" auf den Leib geschneidert.

Als modernen Rückzugsort hat René Hougaard sein Sitz- und Liegemöbel "Harvards" entworfen. Dabei bediente er sich für Funktionen und Form teilweise an Ideen aus dem Fahrzeugbau. Ohren und Armlehnen aus Leder umschließen den Sitzenden und sorgen wie ein guter Autositz für ausreichend Halt. "Harvard" ist als elektrisches oder akkubetriebenes Modell erhältlich, separate Bedienelemente für das Rückenpolster und die vollständig ausklappbare Fußstütze sind - ebenso wie ein USB-Port - in die Armlehne eingelassen.

Sessel "Harvard" von Bo Concept
© Bo Concept

"Harvard" ist in einer "Essential" - und in einer "Premium"-Ausführung zu haben. Der Unterschied: Das Justieren der Rückenlehne erfolgt beim "Essential"-Modells manuell. In der "Premium"-Variante funktioniert alles elektrisch. Beiden Ausführungen stellt Hersteller BoConcept den passenden Hocker zu Füßen, stattet sie mit einer verstellbaren Kopfstütze aus und bietet 100 Stoffe und Ledervarianten als Bezugsmaterial an.

Der Preis: ab ca. 2.100Euro.

www.boconcept.com


Neu in Tipps & Trends