Unsere Partner

Happy Birthday! Sofa-Spezialist Bretz feiert 120. Geburtstag

Cocktailsessel von Bretz aus dem Jahr 1957
© Bretz
Es begann 1895 mit einer Drahtmatratzenfabrik in Gensingen und wuchs zum Erfolgsunternehmen für Kultsofas heran: Hersteller Bretz, bis heute in Familienhand, feiert 120. Geburtstag. Wir gratulieren!

Von der Drahtmatratze zum kultigen Lounge-Möbel: Die Geschichte von Bretz beginnt auf einem Hof im damals noch kleinem Gensingen in Rheinhessen. Johann Bretz, sechstes Kind seiner Eltern und gelernter Klempner, entdeckte seine Liebe zu Polstern und Matratzen. Sein ältester Sohn Alexander Bretz war es, der das Angebot des Familienunternehmens schließlich um Polstermöbel erweiterte und enthusiastisch verfolgte. Heute, mehr als ein Jahrhundert später, steht Bretz für individuelle Sofa-Charaktere jenseits der Masse.

XXL-Sofa "Eckbank" von Bretz
© Bretz Wohnträume GmbH

Bestes Beispiel: das neue Sofa "Eckbank". Bretz hat den Küchenklassiker ins Wohnzimmer geholt und macht aus ihm eine breite Sitz- und Lounge-Landschaft für die ganze Familie. Wird die Rückenlehne als erhöhte Sitzgelegenheit genutzt, finden sogar bis zu acht Personen Platz auf "Eckbank" - oder sogar noch mehr. Das neue Lounge-Möbel ist 302 cm lang, 218 tief und 80 cm hoch.

Der Preis: ab ca. 6.900 Euro.

www.bretz.com


Neu in Tipps & Trends