Unsere Partner

Neue Nachbarschaften Info-Abend zum Wohnen in Gemeinschaft im DAM Frankfurt

"Warum überhaupt gemeinschaftlich wohnen?", überschreibt das Deutsche Architekturmuseum (DAM) eine Info-Veranstaltung im Rahmen der Ausstellung "Daheim. Bauen und Wohnen in Gemeinschaft".

"Trautes Heim, Glück allein" - oder doch eher gemeinsam zufrieden wohnen? Im DAM am Frankfurter Museumsufer ist noch bis 28. Februar die Ausstellung "Daheim. Bauen und Wohnen in Gemeinschaft" zu sehen. Das Thema: Zusammen ist man weniger allein, der Hausbau ist günstiger und der Alltag einfacher zu meistern. Gezeigt werden 26 Projekte, die von Baugruppen errichtet wurden. Nun lädt das Museum zum Info-Abend für Neuinteressierte mit Birgit Kasper vom Netzwerk Frankfurt für gemeinschaftliches Wohnen ein. Die Expertin gibt einen Überblick zum Thema Wohnen in Gemeinschaft und beantwortet Fragen des Publikums.

Wohnen in Gemeinschaft; DAM Frankfurt
© Michael Feser

Wer sich also für das gemeinschaftliche Wohnen interessiert und einen Einstieg ins Thema sucht, mit anderen eine neue Nachbarschaft aufbauen möchte und sich fragt, welche Schritte dafür unternommen werden sollten, oder sich einfach unverbindlich über Bauprojekte und Mehrgenerationenwohnen informieren möchte ist am 28. Oktober richtig im DAM. Die Veranstaltung startet um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Weitere Termine sind für 25. November, 27. Janurar und 24. Februar geplant.

www.dam-online.de


Neu in Tipps & Trends