Unsere Partner

"Manu Factum 2015" Ausstellung zum Staatspreis für Kunst in Köln

Seit mehr als 50 Jahren kürt das Land Nordrhein-Westfalen regelmäßig seine besten Künstler und Designer mit dem Staatspreis für Kunsthandwerk. Das Museum für angewandte Kunst zeigt ab 22. August die Arbeiten der erfolgreichen Wettbewerbsteilnehmer in Köln.

In dem breit angelegten Wettbewerb stellen sich alle zwei Jahre bis zu 450 Gestalter. Mit dabei sind klassische handwerkliche Kreative ebenso wie traditionelle Designer. Die Ausstellung "Manu Factum“ präsentiert die Arbeiten der erfolgreichen Wettbewerbsteilnehmer im Museum für Angewandte Kunst, Köln.

Gezeigt wird ein Querschnitt des zeitgenössischen Kunsthandwerks: Handwerkliches Können und Materialbeherrschung, Innovation und Experiment sind die Kriterien für die Zulassung. Formal strenges Design ist zu sehen, daneben auch Verspieltes, oder auf den ersten Blick Einfaches. Der schlichte Gebrauchsgegenstand soll sich neben der freien künstlerischen Arbeit behaupten.

Ausstellung Manu Factum 2015 in Köln
© MAK Köln

Die "Manu Factum“ findet alle zwei Jahre abwechselnd im Rheinland und im Ruhrgebiet statt. Zu sehen ist die 27. Landesausstellung vom 22. August bis 11. Oktober im Museum für Angewandte Kunst, an der Rechtschule, Köln.

Zum Museum:
www.museenkoeln.de/museum-fuer-angewandte-kunst


Neu in Tipps & Trends