Unsere Partner

"Hans Christiansen: Die Retrospektive" in Darmstadt

Künstler, Architekt, Designer und Freigeist war Hans Christiansen. Das Museum Künstlerkolonie in Darmstadt zeigt eine Retrospektive.

Mit seinen wegweisenden Coverillustrationen für die Zeitschrift "Jugend" prägte Hans Christiansen nachhaltig das Bild des Jugendstils in Deutschland. In Paris zum international tätigen Künstler mit Verbindungen bis nach Sankt Petersburg avanciert, wurde er 1899 nach Darmstadt berufen. Hier gehörte er mit Joseph Maria Olbrich und Peter Behrens zu den ersten sieben Mitgliedern der Künstlerkolonie.

"Hans Christiansen: Die Retrospektive" in Darmstadt
© Gregor Schuster

Auf der Mathildenhöhe tat Christiansen sich als Künstler in Malerei, Architektur und angewandter Kunst sowie als virtuoser Gestalter von Lichterfesten hervor.

Das Darmstädter Museum zeigt nun erstmals eine umfassende Retrospektive zu Hans Christiansen. Die Werkschau wird in gleich vier deutschen Institutionen zu sehen sein, die sich die Pflege des kulturellen Erbes um 1900, den Aufbruch in die Moderne, zur Aufgabe gemacht haben. Den Auftakt macht die Mathildenhöhe Darmstadt. Es folgen das Berliner Bröhan-Museum und das Museum Villa Stuck in München. Auf dem Museumsberg Flensburg wird die Ausstellungstournee kurz vor dem 150. Geburtstag des Künstlers enden.

Zur Mathildenhöhe im Internet:
www.mathildenhoehe.eu

Neu in Tipps & Trends