Unsere Partner

Stuhl "Satsuma" ist von Zitronenkisten inspiriert

Läufer + Keichels Stuhl "Satsuma" überzeugt mit stabiler Konstruktion und geringem Gewicht.

Gleich zweimal hat sich das Berliner Designduo Läufer + Keichel bei seinem neuen Entwurf "Satsuma" von der Zitrusfrucht inspirieren lassen - zum einen beim Namen der aus Japan stammenden Satsuma, zum anderen durch die Konstruktion von gängigen Apfelsinenkisten.

Stuhl "Satsuma" ist von Zitronenkisten inspiriert
© Läufer + Keichel

Eschenholzprofile mit dreieckigem Querschnitt bilden das stabile Gestell des "Satsuma" und sparen Gewicht. Die Schichtholzstreifen von Lehne und Sitz sind so dünn, dass sie angenehm federn. Der Stuhl wird mittels moderner CNC-Frästechnologie vom Berliner Betrieb Schneiderschram produziert.

"Satsuma" ist in Natur, Weiß, Gelb, Grau oder Schwarz erhältlich und kostet rund 348 Euro.

Zum Online-Shop:
www.minimum.de

Neu in Tipps & Trends