Unsere Partner

Buchtipp: "Sites" von Ulrich Hensel

Baustellen haben ihre ganz eigene Schönheit. Wie der Fotograf Ulrich Hensel sie sieht, zeigt sein neues Buch "Sites".

Fotokünstler Ulrich Hensel sucht die Motive für seine ein­zigartigen fotografischen Arbeiten auf Baustellen. Dort findet er zufällig entstandene, beeindruckend expressive abstrakte Gemälde, Halbreliefs und Skulp­turen, deren Anblick den Betrachter verwirrt.

Buchtipp: "Sites" von Ulrich Hensel
© Verlag Hatje Cantz

Redu­ziert, stets authentisch und nie digital nachbearbei­tet, liegt die Schönheit der Fotografien in der Auswahl des Künstlers: Maßstabsge­treu an die Wand gebracht, sind Hensels Bilder gleichzeitig Fenster zur Welt. Die unsinnlich-techni­sche Welt der Betonarmierungen, T-Träger, Dämm­stoffe, Wandmarkierungen, Verschalungen und Stahlmatten wird in seinen Ausschnitten zu aufregenden Farbfeldern, Skulpturen und Chiffren, irgendwo zwischen Mark Rothko, Donald Judd und Cy Twombly.

Die Texte des bildgewaltigen Bandes stammen von Ralph Heusner und Raimund Stecker. "Sites" hat 120 Seiten, 45 Abbildungen und kostet etwa 39,80 Euro.

Zum Verlags-Shop:
www.hatjecantz.de


Neu in Tipps & Trends