CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

Kommoden und Sideboards von Arne Vodder neu aufgelegt

Die dänische Manufaktur Snedkergaarden hat die legendären Aufbewahrungsmöbel von Arne Vodder aus den 50ern neu aufgelegt. Sie sind jetzt bei Markanto zu haben.

Der dänische Architekt und Designer Arne Vodder war Schüler und Freund der Designer- und Architektenlegende Finn Juhl und entwarf eine Vielzahl an Möbeln für Hersteller wie Fritz Hansen oder Sibast. Für Letzteren schuf der Däne 1950 die Serie aus Sideboards und Kommoden mit ihren charakteristischen geformten Schubladen, die ganz ohne Griffe auskommen.

Kommoden und Sideboards von Arne Vodder neu aufgelegt
Kommode "Low Boy" mit Nussbaumfurnier

Drei Kommoden in unterschiedlichen Höhen und Breiten sowie ein Sideboard umfasst die Serie der dänischen Manufaktur. Die Möbel sind wahlweise mit Eichen- oder Nussbaumfurnier erhältlich.

Die Kommoden kosten ab ca. 1.470 Euro, das Sideboard ist ab ca. 4.120 Euro zu haben.

Zum Hersteller:
www.snedkergaarden.com
Zur Produktübersicht bei Markanto:
www.markanto.de