CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

Ausstellung "The Alhambra Project" im Vitra Design Museum

Das Vitra Design Museum zeigt bis Ende August die Entwürfe des portugiesischen Architekten Álvaro Siza für ein neues Besucherzentrum für die Palastanlagen der Alhambra.

Die Alhambra, auf dem Sabikah-Hügel von Granada in Südspanien gelegen, ist ein bedeutendes Bauwerk der maurischen Kultur und Teil des Weltkulturerbes. Eine Ausstellung in der Galerie des Vitra Design Museums in Weil am Rhein zeigt die Entwürfe des portugiesischen Architekten Álvaro Siza für ein neues Besucherzentrum und seine Ideen für die Gestaltung eines neuen Eingangs zu den Palastanlagen.

Ausstellung "The Alhambra Project" im Vitra Design Museum
Der Entwurf Sizas für das Atrium des Besucherzentrums

Siza, der zu den bedeutendsten zeitgenössischen Architekten Europas zählt, kennt die Alhambra seit seiner Kindheit und hat sich in den vergangenen Jahrzehnten immer wieder mit dem Bauwerk beschäftigt. 2010 wurde er von einem internationalen Wettbewerbskomitee ausgewählt, Entwürfe für das "Alhambra-Projekt" beizusteuern.

Die Ausstellung stellt Sizas Entwürfe anhand von Zeichnungen, Interviews und Modellen vor und zeigt, wie der Architekt seine eigene Formensprache mit der Alhambra und der sie umgebenden Landschaft in Einklang bringt.

Die Ausstellung "Álvaro Siza - The Alhambra Project" ist noch bis 31.8. im Vitra Design Museum, in der Charles-Eames-Str. 2 in Weil am Rhein zu sehen. Der Eintritt kostet 10, ermäßigt 8 Euro.

Zum Vitra Design Museum:
www.design-museum.de