Unsere Partner

Arte zeigt "Meine Stadt: Nantes"

Der Wiener Architekt Jakob Dunkl bereist für die Reihe "Meine Stadt" europäische Metropolen. Am Sonntag zeigt Arte seine Erkundungstour durch die französische Stadt Nantes.

Dort geht Dunkl zusammen mit Stadtplanern, Architekten und Studenten der Frage nach, wie die ehemalige Industriestadt an der Loire mit ihrem Erbe umgeht und zeigt, wie die Architektur den Brückenschlag zwischen Vergangenheit und Moderne schafft.

Arte zeigt "Meine Stadt: Nantes"
© SR/BuiltBy.TV

Die historische Hauptstadt der Bretagne befindet sich seit einigen Jahren in einem spektakulären Wandel. Auf seiner Route durch die Stadt begegnet Dunkl den Kreativen, die an der urbanen Zukunft von Nantes mitarbeiten und ihre neuesten Projekte vorstellen.

Sein Streifzug beginnt auf der Île de Nantes, wo Dunkl den bekannten Stadtplaner Alexandre Chemetoff trifft, der dieses riesige Areal gemeinsam mit den Bewohnern umgestaltet hat. Er entdeckt einen Kindergarten, der sich nach außen verschließt, aber ein ungewöhnliches Innenleben hat.

Arte zeigt "Meine Stadt: Nantes"
© SR/BuiltBy.TV

Ein außergewöhnliches Architektenduo erklärt ihm, wie man sozialen Wohnungsbau und Ökologie miteinander verbinden kann. Und am Ende seiner Reise durch Nantes besucht Dunkl den wohl konsequentesten Universitätsbau ganz Frankreichs.

Die Architektur-Doku ist am Sonntag, den 08. Juni, um 12:00 Uhr auf Arte zu sehen. Sie wird am Samstag, 14. Juni, um 5.00 Uhr morgens erneut ausgestrahlt. Weitere Termine der Reihe "Meine Stadt" sind unter www.arte.tv abrufbar.

Zum Sender:
www.arte.tv/guide

Neu in Tipps & Trends