Unsere Partner

"Kathedralen der Kultur" lässt Bauwerke sprechen

Sechs preisgekrönte Regisseure zeigen in einem neuen Kinofilm, wie Gebäude unsere Kultur reflektieren.

Die Dokumentation stellt in sechs Episoden sechs herausragende Bauwerke in Europa und den USA vor und geht dabei der Frage nach, was uns die Gebäude erzählen würden, wenn sie sprechen könnten.

"Kathedralen der Kultur" lässt Bauwerke sprechen
© Wim Wenders 2013

Porträtiert werden die Berliner Philharmonie, die russische Nationalbibliothek in Sankt Petersburg, die Haftanstalt Halden in Norwegen, das Salk Institute in Kalifornien, USA, das Opernhaus in Oslo, Norwegen, sowie das Centre Pompidou in Paris.

Der 3D-Film zeigt, wie diese Gebäude, aufgeladen mit den Gedanken und Gefühlen der Personen, die sie erbauten und die sie benutzen, Zeugnisse der Vergangenheit, der Gegenwart und sogar der Zukunft sind - und ein Abbild unserer Gesellschaft.

Eindrücke aus dem Film zeigt der offizielle Kino-Trailer:

Sechs renommierte internationale Regisseure – darunter Wim Wenders und Robert Redford – verleihen dem Projekt ihren jeweils eigenen Stil.

Der Film "Kathedralen der Kultur" startet morgen in den deutschen Kinos.

Die Infoseite zum Film:
kathedralenderkultur-derfilm.de


Neu in Tipps & Trends