Unsere Partner

Wandelbares Sofa "Undercover" von Zanotta

Das neue Sofa aus dem Hause Zanotta zeigt, was sonst verborgen bleibt: Unter dem eigentlichen Sofabezug lugen bei "Undercover" die hübsch bezogenen Polsterkissen an der Rückenlehne hervor. Aufregend!

Noch spannender wird es, wenn man die Polsterkissen per Reißverschluss vom Sofabezug befreit: Dann kommt die obere Hälfte des Kissens zum Vorschein, die mit einem anderen Stoff bezogen ist als die untere, sichtbare Hälfte. Wendet man die Kissen, bekommt "Undercover" im Handumdrehen einen neuen Look.

Wandelbares Sofa "Undercover" von Zanotta
© Zanotta

Bezug und Kissen sind wahlweise aus Stoff oder Leder gearbeitet und in vielen Farbkombis erhältlich. Die Polsterkissen sind wahlweise einfarbig oder mit kariertem Stoff zu haben. Entworfen hat das neue Sofa die schwedische Designerin Anna von Schewen.

Wandelbares Sofa "Undercover" von Zanotta
© Zanotta

"Undercover" ist mit einem Gestell aus Stahl und Füßen aus Aluminiumlegierung ausgestattet. Die Sitzpolster sind wie die Kissen aus Polyurethan gearbeitet, die Polsterung der Rücken- und Armlehnen besteht aus Gänsefedern. Die Bezüge von Sofa und Kissen sind abnehmbar.

Das neue Sofa der Italiener ist als Zwei- und Dreisitzer erhältlich und kann auch mit einer Chaiselongue kombiniert werden. Ein Dreisitzer wie abgebildet ist inklusive der Kissen für ca. 5.485 Euro zu haben.

Zum Hersteller:
zanotta.it


Neu in Tipps & Trends