Unsere Partner

Vipps Treteimer hilft Hamburg beim Aufräumen

In sechs Wochen läuft in Hamburg erneut die Aktion "Hamburg räumt auf" - diesmal mit Edelstahl-Spezialist Vipp. Ein Riesenmodell des klassischen Treteimers steht in der Hansestadt jetzt schon Pate für das Projekt.

Der große Bruder des klassischen Vipp-Treteimers von 1939 schmückt bis März unterschiedliche Orte der Stadt an Elbe und Alster, um Helfer für die Aktion "Hamburg räumt auf" zu gewinnen. Der klassische Abfalleimer, das Vorbild des Hamburger Riesen, wurde einst in der Metallwerkstatt des Handwerkers Holger Nielsen für dänische Arztpraxen entwickelt und hat von dort seine Weltreise angetreten - über den Louvre in Paris und das Museum of modern Art in New York hat er es in Designgeschäfte auf der ganzen Welt geschafft.

Vipps Treteimer hilft Hamburg beim Aufräumen
© Vipp

Bald erreicht Vipp nun neue Höhen, genauer gesagt 2,5 Meter. Mit seinen Ausmaßen soll das riesenhafte Gefäß helfen, Hamburg sauber zu halten. Ganz nach dem Motto - große Ziele erfordern große Maßnahmen.

Die Tourdaten des Treteimers: Bis 5. Februar ist er am Wandsbeker Marktplatz zu finden, danach bis einschließlich 3. März am Tibarg in Niendorf und vom 3. bis 31 März am Hamburger Hauptbahnhof.

Zu Vipp im Netz:
www.vipp.com


Neu in Tipps & Trends