Unsere Partner

Berliner Zeughausmesse öffnet heute ihre Türen

Heute startet erneut die Berliner Zeughausmesse für angewandte Kunst in Kooperation mit dem Deutschen Historischen Museum. 99 Künstler und Designer verkaufen ihre Kreationen aus Schmuck, Mode und Wohndesign.

Im Herzen der Hauptstadt, im Schlüterhof, Unter den Linden 2, gibt es ab heute bis einschließlich Sonntag allerlei Schönes für zu Hause zu entdecken. Ein Ziel von Werkschau und Verkaufsausstellung ist es, die gegenwärtige Entwicklung der angewandten Kunst zu beleuchten. Dazu gehören neue Ideen und Herangehensweisen ebenso wie bewährte traditionelle Techniken. Und: Zum 2. Mal sind die besten Ergebnisse des Wettbewerbs der Zeughausmesse "Ingenious Creation" in einer Sonderschau zu sehen.

Berliner Zeughausmesse öffnet heute ihre Türen
© Zeughausmesse Berlin; Karina Wendt

"Sinnvolles Behältnis, nützliche Hülle": Das ist das Motto der diesjährigen Wettbewerbsausgabe. Die Zeughausmesse möchte mit dem Wettbewerb "Ingenious Creation" das Potential der angewandten Künste zur Weiterentwicklung von Design ausloten und Gestaltungskünstler in ihrer Erfindungslust beflügeln. In diesem Jahr galt es, ein Behältnis oder eine Verpackung neu, ästhetisch und sinnvoll zu gestalten. Eine unabhängige Jury aus Künstlern und Designern wählte anschließend sieben der gelungensten Produkte aus.

Heute öffnet die Veranstaltung von 15 bis 18 Uhr ihre Türen, morgen wie auch am Wochenende startet die Messe bereits um 10 Uhr, samstags ist im Unterschied zu allen anderen Veranstaltungstagen bis 22 Uhr geöffnet.

Zur Zeughausmesse im Internet:
www.zeughausmesse.de


Neu in Tipps & Trends