Unsere Partner

Geometrisch gestaltetes Sideboard "Kabino" bei Normann Copenhagen

Designer Simon Legald legte bei "Kabino" besonderen Wert auf geometrisch-klaren Werkstattcharme.

"Kabino" heißt der Neue im Familien-Clan der dänischen Trendmarke Normann Copenhagen. Sein Entwurf stammt von Simon Legald, der ein schlichtes und vielseitiges Sideboard im Sinn hatte, als er das kantige Exemplar mit Schiebetüren gestaltete.

"Kabino" von Normann Copenhagen
© Normann Copenhagen

Und die bringen rauen Industrie-Look, gepaart mit wohnlicher Holz-Optik mit: Eine der beiden Schiebetüren ist als Lochblechplatte gearbeitet, während der Rahmen aus Esche dem Sideboard seine weiche und wohnliche Note verleiht. "Kabino" darf sowohl in den Wohnbereich als auch ins Schlaf- oder Badezimmer, den Flur oder die Küche und fügt sich ganz bescheiden in zahlreiche Einrichtungsstile ein.

Der Preis: rund 810 Euro.

Zum Hersteller (mit Online-Shop):
www.normann-copenhagen.com

Neu in Tipps & Trends