Unsere Partner

Beistelltisch "Flip Around" ist auf Wunsch ein Tablett

Ertragreich ist die Zusammenarbeit zwischen dem dänischen Designstudio Norm Architects und dem Hersteller Menu. Jüngster Spross der kreativen Nordlichter: "Flip Around", ein Mix aus Beistelltisch, Hocker und Tablett.

Wenn wir Beispiele für typisch skandinavisches Möbeldesign suchten - "Flip Around" stünde ganz oben auf unserer Liste: Klare Formen, starkes Schwarz oder cleanes Weiß zu hellem Holz machen das Multifunktionsmöbel zu einem besönders schicken Vertreter seiner Art.

Beistelltisch "Flip Around" ist auf Wunsch ein Tablett
© Menu

Gestaltet hat ihn Norm Architects, eines der renommiertesten dänischen Designstudios mit Sitz in Kopenhagen. Und die schlauen Gestalter dachten sich so manche Zusatzfunktion aus für "Flip Around": Platz nehmen dürfen wir auf dem matten Kunststoffrund, den man auch als Beistelltisch und Ablagemöglichkeit nutzen kann. "Flip Arounds" Oberseite kann man nach unten kehren, die Kunststoffhaube abnehmen und als Tablett nutzen, das sogar einen hölzernen Griff mitbringt. Wie durchdacht!

"Flip Around" ist vorraussichtlich ab September erhältlich. Der Preis steht derzeit noch nicht fest.

Zu Hersteller:
www.menu-design-shop.de


Neu in Tipps & Trends