Frischzellenkur für Ikea-Möbel: "superfront.com"

Den Geschmack der Massen zu Ende gedacht: "superfront.com" ist ein Online-Shop aus Schweden, der dort weiterdesignt, wo Ikea aufhört. Das Ergebnis: Möbel von Ikea in ganz neuer Gestalt.

Man kennt das: Ikeas Klassiker sind hübsch, praktisch aber mitunter auch recht uniform und - kurz gesagt - weit verbreitet. Doch Rettung naht, denn das Rezept gegen Interieur-Langeweile kommt seit kurzem ebenfalls aus Schweden, heißt Superfront und rückt das Mobiliar von der Stange in individuelles Licht.

Frischzellenkur für Ikea-Möbel: "superfront.com"
© Superfront

Der schwedische Online-Shop entwickelt die bekanntesten Ikea-Entwürfe einfach weiter und gestaltet Kommoden und Schränke mit neuen Farben, unterschiedlichen Fronten und edlen Materialien zu echten Designkunststücken. Besonders schick: herrliche Frontmuster (Foto) und Griffe aus Kupfer, Leder oder Edelstahl.

Übrigens: Bis vor kurzem verschickte Superfront nur innerhalb Schwedens. Ab Mitte des Monats ist auch eine Lieferung nach Deutschland möglich.

Die Preise im Shop variieren je nach Material, Farbe und Größe der jeweiligen Möbelergänzung. Fronten nach Art der Sideboardoberflächen auf unserem Foto kosten ab rund 381,52 Euro.

Zum Online-Shop:
www.superfront.com

Neu in Tipps & Trends