Unsere Partner

Vipp mit Esstisch aus Aluminium und Recycling-Teakholz

Vipp war einmal Spezialist für Wohn-Accessoires aus Edelstahl. Seit einiger Zeit pirscht sich die dänische Marke nun immer mehr ans Möbelgeschäft heran - und stellt nun den ersten Vipp-Esstisch vor.

Einer für Individualisten, das ist Vipps Esstisch-Erstling aus pulverbeschichtetem Aluminium und recyceltem Holz. Seine Teak-Platte tat in ihrem ersten Leben Dienst als Wandverkleidung oder Bodendiele, was dem Material seinen speziellen Used-Charakter verleiht. Und so gleicht keine Tafel der nächsten. Jede ist ein Unikat.

Vipp mit Esstisch aus Aluminium und Recycling-Teakholz
© Vipp

Vipps Tischgestell ist mit soliden Eckprofilen versehen und bringt einen Stabilisator aus Stahldraht und Senkkopfschrauben mit, was dem Möbel seinen industriellen Charakter verleiht. Dazu ist die rustikale Tafel aus Dänemark mit Stellschrauben versehen, die es ermöglichen, Unebenheiten im Boden auszugleichen.

Das Tischgestell ist in Mattschwarz oder Weiß erhältlich, Vipps Tisch misst 250 x 95 x 72 cm und kostet rund 2.685 Euro.

Zum Hersteller:
www.vipp.com


Mehr zum Thema