Unsere Partner

Spektakuläre Treppenskulptur in Duisburg

Eine Achterbahn über Duisburg? So ähnlich. Die Skulptur "Tiger and Turtle – Magic Mountain" von Heike Mutter und Ulrich Genth steht seit kurzem auf der Heinrich Hildebrand Höhe im Süden der Stadt.
Spektakuläre Treppenskulptur in Duisburg
© Heike Mutter und Ulrich Genth

Elegante Schwünge aus Stahl markieren gut sichtbar den höchsten Punkt der Heinrich Hildebrand Höhe im Süden Duisburgs. Die riesige Skulptur "Tiger and Turtle – Magic Mountain" windet sich bis auf maximale 21 Meter gen Himmel und funktioniert als dynamisches Bauwerk mit Überraschungsmoment.

Kommt man näher heran, ist die vermeintliche Achterbahn ein verschlungener Treppenturm mit allerlei Loopings, Kurven und Richtungswechseln. Wir können Heike Mutter und Ulrich Genths Skulptur also nur zu Fuß erklettern. Und obwohl der Track sich als geschlossene Bahn auf seiner Höhe räkelt, ist es nicht möglich, ihn einmal komplett zu durchqueren. Der Looping stoppt Kletterer und zeigt, wo uns die Schwerkraft Grenzen gesetzt hat. Macht aber nichts, denn am höchsten begehbaren Punkt der Skulptur – in 45 Metern Höhe über der Stadt im Tal – genießen wir einen atemberaubenden Ausblick in die Landschaft des westlichen Ruhrgebiets. Unbetretbarer Looping hin oder her.

Spektakuläre Treppenskulptur in Duisburg
© Heike Mutter und Ulrich Genth

Und der Sinn hinter der Skulptur? "Tiger and Turtle“ soll tatsächlich nicht nur beeindruckend aussehen und ein nettes Ausflugsziel für Duisburger und die Bewohner der angrenzenden Städte sein, sondern nimmt mit dem Look zwischen Geschwindigkeit und Stillstand Bezug auf den allgegenwärtigen Umbruch in der Region. Laut ihrer Macher stellt die Skulptur der Logik des ewigen Wachstums eine widersprüchliche Struktur entgegen, die sich einer eindeutigen Interpretation widersetzt.

Die Künstler Heike Mutter und Ulrich Genth arbeiten seit acht Jahren an Projekten für den öffentlichen Raum. Beide leben in Hamburg, wo Heike Mutter an der Hochschule für bildende Künste lehrt.

Zu den Künstlern im Internet:
www.phaenomedia.org


Neu in Tipps & Trends