Unsere Partner

Gemeinschaftsprojekt: Trockenblumen für die Kunsthalle München

Vertikale Blumeninstallation
Installationsansicht "Community" 2018
© Toledo Museum of Art
Mit ihren großflächigen Blumeninstallationen erschafft die britische Künstlerin Rebecca Louise Law florale Kunstwerke. Für ihr nächstes Gemeinschaftsprojekt in der Kunsthalle München benötigt sie nicht weniger als 200.000 getrocknete Blumen. Mitmachen kann jede und jeder!

Um im engen Kontakt mit der Natur zu leben und ihre Ressourcen nachhaltig zu nutzen, arbeitet die Künstlerin ausschließlich mit Blumen und setzt bei ihrer nächsten floralen Installation auf die Mithilfe der Menschen in und um München. Sie alle sind eingeladen während der gesamten Saison Blumen zu sammeln, zu trocknen und in die Kunsthalle München zu bringen. Und wer mag, darf auch bei der weiteren Aufbereitung der Blumen helfen, die ein zweites Leben in den floralen Märchenwelten von Rebecca Louise Law finden.

Rebecca Louise Law
Rebecca Louise Law
© Jeff Eden

Die Installation "Receptable" (Blütenboden) ist dann vom 3. Februar bis 9. Juli 2023 im Rahmen der Ausstellung "Flowers Forever. Blumen in Kunst und Kultur" während des "Flower Power Festivals" in München zu sehen.

Alle Informationen zum Mitmachen sowie eine Anleitung zum Blütentrocknen finden Sie unter: www.kunsthalle-muc.de/blumen


Neu in Tipps & Trends