Unsere Partner

Mit Kunst helfen: "PArt"-Benefiz-Auktion startet heute

Mit Kunst helfen: "PArt"-Benefiz-Auktion startet heute
© Initiative PArt
Für viele Kunstschaffende ist die Corona-Pandemie existenzbedrohend. Die Initiative "PArt" unterstützt Künstler:innen, die während der letzten Monate in Not geraten sind mit einer Benefiz-Auktion. Los geht's am heutigen Mittwoch.

50 ausgewählte Werke bedeutender, zeitgenössischer Künstler, darunter solche von Anselm Reyle, Karin Kneffel oder Heinz Mack, kommen in den nächsten Tagen unter den Hammer. Und sollen mit ihrem Verkaufserlös dabei helfen, die Vielfalt und Zukunft des Kunstbetriebs zu erhalten.

Ausrichter ist die "PArt"-Initiative. Sie unterstützt notleidende Künstler seit der Corona-Krise durch die digitale Kunstmarktplattform www.producersart.com, die "PArt"-Benefiz-Auktion und den Künstlerhilfsfond, dessen wesentlicher Geldgeber die Auktion ist.

Die Erlöse aus den Werkverkäufen über die Plattform fließen an die aktuell etwa 350 teilnehmenden Künstler:innen und ihre Galerien. Eine Aufnahmekommission gewährleistet dabei die künstlerische Qualität. Die Mittel aus dem "PArt"-Hilfsfonds werden den Kunstschaffenden und ihren Projekten über eine Jury zugesprochen.

Alle Werke der vom heutigen Mittwoch, 30. Juni bis 8. Juli online stattfindenden Auktion sind aufwww.van-ham.com zu finden.

Weitere Themen:
Bilder und Fotos aufhängen – elf goldene Regeln
Mit Bildern dekorieren: Ideen zum Anordnen
Ideen für mehr Wohnlichkeit – der letzte Schliff beim Einrichten


Neu in Tipps & Trends