CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

"Zenues"-Teppiche von Sebastian Herkner für Ames

Designer Sebastian Herkner hat für Ames eine neue Teppich-Kollektion entworfen. Ihre Besonderheit: eine Jahrhunderte alte und ausdrucksstarke Linienkunst auf der Oberfläche.
Ames x Herkner Zenues Teppich

Bei einem Besuch in Bogota entdeckte Designer Sebastian Herkner Goldschmiedarbeiten der Zenu-Kultur, die mit sogenannten Narigeura-Symbolen verziert sind. Diese waren ursprünglich vom Kanalsystem inspiriert, welches das Volk erbaut hatte, um die Wassermassen der drei großen Ströme in der Region zu lenken und damit Überflutungen zu vermeiden. “Die grafischen Objekte haben mich schon lange fasziniert, denn ihre Zeichenhaftigkeit ist erzählerisch und ausdrucksstark”, erklärt der Designer seine Freude an der organischen Linienführung.

Gemeinsam mit Ames entwickelte er die "Zenues"-Kollektion. Die charakteristischen Kanäle werden dabei als Linienstruktur von Hand in den ungefärbten Teppich gefräst, der an traditionellen Webstühlen entsteht. Die Teppiche sind in zwei Größen erhältlich, weitere individuelle Größen sind auf Wunsch erhältlich. Preis auf Anfrage.
www.ames-shop.de

Tipp: Schöne Teppiche finden Sie auch im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Weitere Themen:
Aktuelle Teppiche 2021 - aus Wolle, Seide und Mischgewebe
Outdoor-Teppiche für Balkon & Garten
Kleines Teppich-Lexikon

 

Ames x Herkner Zenues Teppich