CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

Möbeldesign aus Pappe

Dass auch aus den einfachsten Materialien feine Dinge für jeden Raum entstehen können, beweisen Domingos Tótoras Designs aus alten Kartons, Wasser und Leim.
Stuhl aus Pappe

Der Designer Domingos Tótora fertigt aus alten Kartons, Wasser und Leim Sitzmöbel und Objekte. Die breiige Masse wird dafür gespresst, mit Kleister gemischt, von Hand geformt und abschließend durch die  Sonne getrocknet.

Die Formen der Papp-Möbel sind dabei von klaren Linien und organischen Formen dominiert und finden ihren Ursprung häufig in der Natur. Auch wenn der Aspekt der Nachhaltigkeit bei der Entstehung der Sitzmöbel eine große Rolle spielt, soll dennoch deren Optik nicht außer Acht gelassen werden. Schließlich wird, was nicht gefällt, wieder zu Müll, so der Gestalter. Wobei die Möbel des Designers als handgefertigte Stücke gekommen sind, um lange zu bleiben. 

www.domingostotora.com

Weitere Themen:

Nachhaltiger und ökologischer leben – unsere Tipps
Accessoires und Möbel aus Papier
Geschenke aus Papier

Hocker