CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

Bonsai Duftskulptur von Design House Stockholm

Wenn sich japanische Handwerkstradition und skandinavisches Design verbinden: Designer Takafumi Nemoto hat für Design House Stockholm einen Raumduft entworfen, der mit allen bisherigen Vorstellungen bricht.
Bonsai Duftbaum

Duftstäbchen müssen nicht langweilig sein - findet der japanische Designer Nemoto und hat mit einem Bündel Rattan dekoraktive Gewächs- und Baumstrukturen entworfen, die durch ihre weichen, fließenden Formen Duftstoffe länger halten und gleichzeitig als dekorative Accessoires Dienst tun.

Bestehend aus einer handgeknüpften Skulptur aus Rattan oder Peddigrohr, deren Form an ein filigranes Gewächs erinnert und einer Vase mit Duftsteinen, die den Geruch eines frisch gelüfteten Zimmers einfangen, sagt er dem bisherigen Image des klassischen Duftbaumes den Kampf an. Die Bonsai-Skulptur ist in drei verschiedenen Designs erhältlich: Die "Bonsai-Brise" erinnert an einen kleinen Baum mit Blättern im Wind, die "Bonsai-Blüte" an einen blühenden Zweig und die "Bonsai-Wolke" an eine schwebende Wolke.

Preis: ca. 90 Euro.
www.designhousestockholm.com

Weitere Themen:
Duftlampen aus Keramik, Holz und Glas
Rundum wohlfühlen - die besten Wohntipps aller Zeiten
Upcycling: Ideen für Möbel aus alten Materialien

Bonsai Duftbaum