CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

Neue Möbelmarke: Karimoku Case Study

Eine neue Möbelmarke will entdeckt werden – hier kommt Karimoku Case Study aus Japan.

Karimoku Case Study heißt die neue Marke von Japans größtem Holzmöbel-Hersteller, Karimoku Furniture, die auf der Möbelmesse "3 Days of Design" in Kopenhagen von sich reden machte. Es ist bereits die dritte Möbelmarke der Japaner - vor einigen Jahren sorgte beispielsweise schon Karimoku New Standard mit einer Reihe Beistelltischen, den "Colour Wood Tables", für Furore.

Nun versteht sich Karimoku Case Study als zeitgenössische Lifestylemarke die aus der Liebe für einen Dreiklang geboren wurde: klare Schönheit, hochwertige Materialien und zeitlose Ästhetik.

Die neue Möbelmarke Karimoku Case Study

Die erste Kollektion entstand in Zusammenarbeit mit den Architektur- und Designstudios Norm Architects und Keji Ashizawa Design und besteht aus einem Dutzend Möbelstücken. Diese wurden alle in Hinblick auf das Kinuta Terrace-Apartement-Projekt entworfen und versuchen die natürliche Schönheit des dort vorhandenen Innenhofs in ihrer Desingästhetik zu verwirklichen.

Auch die folgenden Kollektionen sollen von weltweit führenden Architekten entworfen werden.

www.karimoku-casestudy.com

Tipp: Mehr Design gibt es im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Weitere Themen:
Neuer Wohnstil: Schwedisch wohnen nach Lagom
Minimalismus – wohnen in reduzierter Einrichtung
Natürlich einrichten und dekorieren