CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

Störende Einflüsse überprüfen

Statistisch gesehen gehen etwa 80 Prozent der Deutschen an Arbeitstagen vor Mitternacht ins Bett, jeder Zweite ist um 7 Uhr wieder wach. So weit, so okay. Das Problem: Nur etwa 60 Prozent empfinden den Schlaf als wirklich erholsam: beruflicher Stress, zu warm, zu kalt, familiäre Probleme … Die Gründe, was die Menschen um den Schlaf bringt, sind vielfältig. Doch keine Sorge – Hilfe naht! Das sind unsere zwölf Tipps für einen erholsamen Schlaf!

1. Stellen Sie Ihr Schlafzimmer auf den Prüfstand: Lärm, Temperatur, schlechtes Raumklima (ideal ist zwischen 40-60% Luftfeuchtigkeit) und Helligkeit sind Faktoren, die den Schlaf stark beeinflussen können.

Tipp: Stilvolle Bettwäsche fürs Schlafzimmer bei uns im Shop.

Weitere Themen:
Das Schlafzimmer einrichten
Schöne Betten für jeden Typ
Kleines Bettwäsche-Lexikon