CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

Smart Home: Tado spricht mit Alexa

Sein Haus per Sprache zu steuern, war eines der großen Themen auf der IFA. So muss man zukünftig nicht mehr vom Sofa aufstehen, wenn es beim Fernsehabend kühler im Raum wird. Smart-Thermostat-Hersteller Tado hat den Sprachassistenten "Alexa" von Amazon nun ebenfalls in die Haussteuerung eingebunden. Ein gesprochenes "Alexa regle bitte die Temperatur im Wohnzimmer um drei Grad hoch" reicht nun aus, um es im Raum wieder angenehm warm zu machen. Den Rest übernehmen die digitalen Helfer.
www.tado.de

Tipp: TV-Möbel und mehr im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Ähnliche Themen:
Kabellos Musik hören
LED- und Solarleuchten für Garten und Balkon
Zum Smart Home in 10 Schritten