CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

1. Feng-Shui-Regel: Licht ins Haus holen

Nach Feng Shui ist Licht eine starke Kraft und stärkt unser Chi. Wo es fehlt, kann der Chi-Fluss verkümmern. Vorhänge und Jalousien sollten daher möglichst lichtdurchlässig sein und nicht komplett abdunkeln. Wo echtes Tageslicht fehlt, sind natürlich auch künstliche Lichtquellen erlaubt. Dann jedoch passend zum Raum – helles Licht in der Küche und Arbeitszimmer, sanfter Lichtschein eher im Wohn- und Schlafzimmer.

Tipp: Aufbewahrungsboxen im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Weitere Themen:
Ausmisten und entrümpeln
Rundum wohlfühlen – die besten Wohntipps
Feng-Shui-Garten – passende Pflanzen

Diese Fotostrecke gehört zu Feng Shui