Unsere Partner

Werner Aisslingers "Home of the Future" in Berlin

Vor wenigen Tagen verwandelte Designer Werner Aisslinger das Berliner Haus am Waldsee in ein "Home of the Future". Die dazugehörige Ausstellung ist bis Juni geöffnet.

Von modularen Bausystemen über die bekannte mobile Wohneinheit "Loftcube" bis hin zu nachwachsenden Möbeln: Als erste Übersichtsausstellung gibt "Home of the Future“ einen umfassenden Einblick in Werner Aisslingers gestalterische Arbeit seit den 1990er Jahren. Das zentrale Thema der Arbeiten sind neue Materialien sowie die Frage, wie wir morgen leben werden.

Werner Aisslingers "Home of the Future" in Berlin
© Haus am Waldsee

Aisslingers Praxis basiert auf Fragen des Alltags. Wie werden wir in Zukunft wohnen? Wie wird gekocht und gearbeitet, geschlafen und gedacht? Der Designer erarbeitet Lebenscollagen. So haben sich die früher festen Ordnungen von Kleinfamilien aufgelöst. Patchworkfamilien haben andere Bedürfnisse als frühere Gemeinschaften mit herkömmlichen Familienstrukturen. Dadurch verändert sich das Wohnen. Aus dieser Einsicht heraus recherchiert und experimentiert Aisslinger in unterschiedlichste Richtungen, die sämtlich im Haus am Waldsee vorgestellt werden.

Die Ausstellung "Home of the Future" ist bis einschließlich 9. Juni zu sehen. Zu finden sind Aisslingers Gedankenexperimente im "Haus am Waldsee – Internationale Gegenwartskunst in Berlin", Argentinische Allee 30.

Zum Museum im Internet:
www.hausamwaldsee.de

Neu in Tipps & Trends