Unsere Partner

Sessel "Netframe" mit feiner Netzstruktur

Manche machen viel Getöse um ihr Äußeres, andere geben sich einfach, schlicht und direkt. Dazu gehört auch Offeccts Polstermöbel-Kollektion "Netframe", denn die heißt, wie sie ausschaut.

"Netframe", übersetzt in etwa Netzstruktur, haben die Designer Cate Högdahl und Nelson Ruiz-Acal ihre Polsterserie, bestehend aus verschiedenen Sofas und Sesseln, für den schwedischen Hersteller Offecct genannt. Und so ist deren Rückseite folgerichtig aus einem leicht durchscheinenden Netz gemacht, das sich harmonisch über ein stabiles Metallgestell schmiegt.

Sessel "Netframe" mit feiner Netzstruktur
© Offecct

Den "Netframe"-Sessel schmücken zudem zwei flache Polsterkissen identischen Formats, das Sofa ein langes, flaches Sitz- und zwei kleine Rückenkissen. Gedacht sind die Möbel, wie stets bei Offecct, sowohl für öffentliche Räume wie Hotellobbys oder Büros, als auch für Privatwohnungen.

Zum Hersteller:
www.offecct.se

Neu in Tipps & Trends