Unsere Partner

Kristalia mit stapelbarem Esszimmerstuhl "Rama"

Zurück zu den Wurzeln begibt sich Kristalia mit Ramos Bassols Stuhlentwurf "Rama". Das Sitzmöbel ist aus heimischem Holz gefertigt. Zu sehen ist es erstmal auf der Mailänder Möbelmesse im April.

Als "Liebe auf den ersten Blick" beschreibt das Kreativteam der norditalienischen Marke Kristalia den Moment, als die ersten Entwürfe von "Rama" aus der Feder von Designer Ramos Bassols ins Haus flatterten, einem eleganten Sitzmöbel aus Mehrschichtholz, das von einer beinahe unsichtbaren Struktur aus Aluminiumguss und Beinen aus Massivholz getragen wird. Denn "Rama" markiert für Kristalia die Rückbesinnung auf die für die Region rund um den Firmsitz typische Holzbearbeitung.

Kristalia mit stapelbarem Esszimmerstuhl "Rama"
© Kristalia

Erstmals zeigen wird Kristalia seinen Neuankömmling im Rahmen der Mailänder Möbelmesse Anfang April. "Rama" ist in der ursprünglichen Version als stapelbares Esszimmermöbel das erste Modell einer künftigen Serie mit verschiedenen Varianten und Ausführungen.

Zum Hersteller:
www.kristalia.it


Mehr zum Thema