Unsere Partner

Marco Dessí im MAK Wien

Mit der Reihe "Angewandte Kunst. Heute" zeigt das MAK Wien zeitgenössische Arbeiten von Absolventen der Wiener Universität für angewandte Kunst. Die aktuelle Ausstellung widmet sich dem Industriedesigner Marco Dessí.

Mit "Still Life" präsentiert Designer Marco Dessí eine umfassende Schau seiner bisher realisierten Projekte sowie eine Reihe neuentwickelter Prototypen, die im Museum für angewandte Kunst (MAK) Wien erstmals zu sehen sind. Gruppensituationen und Einzelobjekte fügen sich zu einem Stimmungsbild, das in seiner Gesamtheit wie auch im Detail einen persönlichen Zugang zu Dessís Designhaltung vermittelt.

Marco Dessí im MAK Wien
© MAK Wien

Noch bis 5. Mai zeigt das Museum die großangelegte Zusammenstellung aller bislang realisierten Projekte nebst der erwähnten Prototypen. Darunter auch das erste von Dessí entworfene Möbelstück, der stapelbare "Prater Chair" (Foto) aus CNC-gefrästem Birkensperrholz. Dessí entwickelte ihn für Richard Lampert.

"Still Life" ist in der MAK-Studiensammlung Möbel zu finden. Tickets kosten 7,90 Euro, jeden Dienstag zwischen 18 und 22 Uhr ist der Eintritt kostenfrei.

Zum Museum:
www.mak.at


Neu in Tipps & Trends