Unsere Partner

Romantisches Design in Kölner Museum

Poetisch oder kitschig? Das Museum für angewandte Kunst Köln (MAK) widmet sich in den kommenden Wochen dem Thema Romantik im Wohn-Design.

Der Begriff Romantik ist einerseits klar positiv besetzt, hat aber gemeinhin wenig mit Design zu tun. Oder doch? Hier setzt die Ausstellung im MAK Köln an. Die Schau "Isn’t it romantic? Zeitgenössisches Design zwischen Poesie und Provokation" will keine neue Bewegung, sondern eine Sehnsucht aufzeigen.

Romantisches Design in Kölner Museum
© MAK Köln

Zu den Ausstellungsobjekten gehören beispielsweise die "Vier Jahreszeiten"-Entwürfe von Hella Jongerius für die Porzellanmanufaktur Nymphenburg. Auch Arbeiten der Star-Designer Ronan und Erwan Bouroullec, Patricia Urquiola, Philippe Starck und Produkte aus der Feder von Julia Lohmann, Robert Stadler oder Jaime Hayón sind zu sehen.

Die Ausstellung "Isn’t it romantic? Zeitgenössisches Design zwischen Poesie und Provokation" ist noch bis einschließlich 21. April im MAK Köln sehen. Tickets kosten 7 Euro.

Zum Museum:
www.museenkoeln.de


Neu in Tipps & Trends