Unsere Partner

700 Jahre Bad- und Badekultur

Der schwäbische Sanitärhersteller Hans Grohe zeigt in seinem "Museum für Wasser, Bad und Design" Exponate aus 700 Jahren mitteleuropäischer Bad- und Badekultur.

Das Museum am Hans Grohe-Unternehmenssitz im schwäbischen Schiltach zeigt Originalexponate, historische Arrangements und Anekdoten der Badgeschichte. Vier Schwerpunkte gliedern die Ausstellung: "Europäische Badekultur" und "Die Entwicklung des Sanitärhandwerks – vom Klempner zum Installateur" sind genauso Thema, wie die Geschichte der Wasserversorgung und Einblicke in die Hans Grohe Unternehmensgeschichte.

700 Jahre Bad- und Badekultur
© Hans Grohe

Audioguides in den Sprachen Deutsch, Englisch und Französisch geleiten durch die Ausstellung und liefern nähere Informationen zu den Exponaten. Wer einen Gruppenausflug ins Museum plant, kann gegen eine Gebühr von 30 Euro eine Führung durchs Museum buchen. Der Eintritt ins Museum ist frei.

Die Ausstellungsräume sind von Montag bis Freitag von 7.30 Uhr bis 19 Uhr geöffnet, am Wochenende und an Feiertagen sind sie von 10 bis 16 Uhr für Besucher zugänglich.

Das Museum im Internet


Mehr zum Thema