Unsere Partner

Sofaprogramm "Napali" als Baukastensystem

Hallo "Napali", du opulente Polster-Diva! Das neue Sofa-Programm von Bretz ist vor allem eines: farbenfroh im Rokoko-Schick. Dazu legt uns der Hersteller den nicht minder knalligen Teppich "Viscose Solid" zu Füßen.

"Napali" soll wie eine Fernreise sein, bei der man sich frei fühlen kann, heißt es beim Hersteller Bretz in Rheinland-Pfalz. Das Sofaprogramm erinnert an Palmen und Urwaldstrand - und das ist Absicht: Vor mehr als 20 Jahren urlaubte Firmenleiter Norbert Bretz im Tal der Napali-Küste auf Hawaii.

Gut gemixt: Sofa "Napali" von Bretz
© Bretz

Der modulare Baukasten des Polsterprogramms "Napali" besteht aus drei Basiselementen. Hieraus entstehen kleine und große Sofas mit oder ohne Armlehnen, Elementgruppen in L- oder U-Form mit variablen Schenkellängen und sogar ein Tagesbett. Jeder Korpus und jedes Kissen gibt es in vielen verschiedenen Bretz-Bezügen, Ledern, Farben und Mustern. Von Haus aus empfiehlt die Sofaschmiede aus Gensingen die beiden Bezüge "Bretz Brothers Fantasy" (Foto) oder "Bretz Brothers Fantasy Foliage" in verschiedenen Pink- und Rottönen.

Passend dazu gibt es die Teppich-Kollektion "Viscose Solid". Die Teppiche sind nach Herstellerangaben "so weich, dass man sich gerne auch mal vor das Sofa legt".

Preisbeispiel: Ein Sofaelement von 87 x 113 cm kostet ab 1.056. Teppich "Viscose Solid" ist für rund 299 Euro pro Quadratmeter zu haben.

Zum Hersteller:
www.bretz.de


Mehr zum Thema