Unsere Partner

Sofaprogramm "Acte 1" von Ligne Roset

Der neueste Entwurf von Designer Didier Gomez für Ligne Roset, das Sofaprogramm "Acte 1", lässt uns enorme Gestaltungsfreiheit beim Sitzen. Viel besser geht´s nicht, finden wir!

Der Korpus weich, die Rückenlehnen mit verstellbarem Kopfteil - "Acte 1" legt Wert auf unseren Sitzkomfort. Das Möbel ist sowohl als Einzelsofa als auch als Eckgruppe mit Méridiennes, eine Art schmale Récamière, zu haben.

Sofaprogramm "Acte 1" von Ligne Roset
© Ligne Roset

Und wer es ausladend mag, setzt einfach zwei "Acte 1"-Méridiennes zusammen, um ein großes Sofa mit 300 oder 410 cm Breite zu bilden. Daneben gibt es das Polstermöbelprogramm von Designer Gomez gleich in zwei Fußhöhen – 38,5 und 43 cm.

Optisch stehen die klaren Linien des Korpus und des Metallgestells von "Acte 1" im Kontrast zu den sehr weichen, einladenden Sitzkissen und verstellbaren Rückenlehnen des Sofas. Elegant wirkt das wandelbare Möbel durch seine schmalen Armlehnen und die niedrige Linienführung. Der klassische Entwurf im Art Déco-Stil wird - wie oft bei Didier Gomez - durch originelle Details akzentuiert. Charakteristisch für "Acte 1" ist die zurückgesetzte Armlehne, welche den vorderen Teil des Korpus frei lässt.

Der Preis von "Acte 1" variiert bei Ligne Roset je nach Ausführung, Bezugsart und Größe des Sofas.

Zum Hersteller:
www.ligne-roset.de


Mehr zum Thema