Unsere Partner

Modernes Hotel "Wiesler" in altem Gemäuer

Viel Tradition, die aber in modernem Look - das ist das Hotel "Wiesler" in Graz. Behutsam hat Chef Florian Weitzer den ehrwürdigen Jugendstilmauern neues Leben eingehaucht.

Ein Ort voller Inspiration ist das Hotel Wiesler mitten in Graz schon seit 1909. Schließlich verpasste Hotelier Weitzer den alten Jugendstilmauern eine Frischzellenkur. Sehr behutsam, damit die hübsche Patina der vergangenen Jahre erhalten blieb. Das Ergebnis: Ein spannender Mix aus Vintage und Neuem, der auf Pomp und 5-Sterne-Klassifizierung verzichtet und dadurch Raum für Unkonventionelles schafft.

Modernes Hotel "Wiesler" in altem Gemäuer
© Hotel Wiesler

Zu finden ist das Haus im Herzen der österreichischen Stadt, direkt an der Mur und neben dem Kunsthaus, mit Ausblick auf den Schlossberg, umgeben von Bars und Läden der jungen Grazer Kreativszene. Drinnen geht es ungezwungen weiter. So ist der "Speisesaal" kein Hotelrestaurant im eigentlichen Sinn. Am Abend trifft man sich hier und stimmt sich auf die Nacht ein.

Schlafen kann man im "Wiesler" in 21 neu ausgestatteten Zimmern. Eine echte Gitarre, ein alter Plattenspieler, eine Schreibmaschine, eine Schatzkiste, eine kleine Bibliothek, eine Yogamatte und vieles mehr warten in den einzelnen Räumen darauf, ausprobiert zu werden.

Der Preis für eine Übernachtung im Doppelzimmer: ab 99 Euro.

Zum Hotel im Netz:
www.hotelwiesler.com


Neu in Tipps & Trends