Unsere Partner

USM zeigt Arbeiten des Architekturbüros MVRDV

Der Möbelhersteller USM zeigt in seiner Deutschlandzentrale in Bühl die erste große Retrospektive des bekannten Architekturbüros MVRDV in Süddeutschland.
USM zeigt Arbeiten des Architekturbüros MVRDV
© USM; U. Schärer Söhne GmbH

Die niederländischen Architekten Winy Maas, Jacob van Rijs und Nathalie de Vries schlossen sich Anfang der 90er Jahre zu einem Büro zusammen. Der Name ihrer Neugründung erschließt sich aus den Initialen der Niederländer: MVRDV.

Im deutschen Hauptsitz von USM, im baden-württembergischen Bühl, sind nun Beispiele aus allen bisherigen Schaffensperioden des Büros zu sehen. Gezeigt werden Modelle verwirklichter Projekte, wie das des niederländischen Expo-Pavillons aus dem Jahr 2000. Doch auch Entwürfen nicht realisierter Konzepte wird Platz eingeräumt. Umrahmt wird die Ausstellung von einer großformatigen Timeline, die anhand bisher in Deutschland unveröffentlichter Bilder die Entwicklung des Architekturbüros vom Underdog zum global agierenden Architekturbüro darstellt.

Zur Ausstellung bei USM zählen außerdem Exponate von Nachwuchs-Architektin Anouk Vogel.

Die Ausstellung ist noch bis einschließlich 20. September bei USM in Bühl, Siemensstraße 4 A zu sehen.

Die Öffnungszeiten: werktags jeweils von 9 bis 17 Uhr.

Zum Unternehmen im Netz:
www.usm.com


Neu in Tipps & Trends