Unsere Partner

Sofa "Boom" mit variablen Armlehnen

Bequeme Armlehne oder lässige Fußstütze? Wer beim Sofa beides sucht, findet bei Schilligs "Boom" eine bequeme Antwort. Das Möbel bietet mal die eine, mal die andere Möglichkeit im Wechsel.
Sofa "Boom" mit variablen Armlehnen
© Schillig

"Boom" kommt von Schillig, ist funktional und äußerst variabel. Wird das Sofa als Liege benutzt, bleiben die Seitenteile als bequeme Kopfstütze, wo sie sind. Sitzt man dagegen auf dem Sofa und möchte statt der Arme nun die Beine bequem ablegen - kein Problem! Flugs klappt sich die Armstütze mit einem einzigen Zug nach vorn und bietet müden Beinen bequeme Liegefläche.

Die Anpassungsfähigkeit, die der süddeutsche Hersteller bei "Boom" zum Markenzeichen gemacht hat, nennt Schillig Ergolux-Funktion. Und die ist laut der Sofa-Schmiede aus Ebersdorf-Frohnlach weltweit einmalig.

Übrigens: Auch "Booms" Sitztiefe ist mühelos einstellbar. Wer mehr Platz braucht, schiebt die Rückenlehne einfach um mehrere Zentimeter nach hinten.

Im Inneren besteht "Boom" aus einer Metall- bzw. Buchenholzkonstruktion und Polyätherschaum mit Federkern. Das Sofa ist in verschiedenen Stoff- oder Lederausführungen zu haben und kostet ab ca. 2.650 Euro.

Zum Hersteller:
www.schillig.com


Mehr zum Thema