Thonet mit neuer Tisch- und Stuhlserie

Konische Beine und schlichte Eleganz kennzeichnen "Stuhl 190" und "Tisch 1190". Die beiden kommen vom Designtrio Lievore Altherr Molina aus Spanien und werden beim Traditionshersteller Thonet gefertigt.
Thonet mit neuer Tisch- und Stuhlserie
© Thonet

Die Designer Alberto Lievore, Jeanette Altherr und Manel Molina aus Barcelona haben für Thonet ein neues Stuhl- und Tischprogramm gestaltet. Und weil die Traditionsmarke für Zurückhaltung und Schlichtheit steht, trägt auch die neue Esszimmer-Kollektion Namen, aus denen pures Understatement spricht: "Stuhl 190" und "Tisch 1190".

Beide wurden erstmalig auf der diesjährigen Mailänder Möbelmesse präsentiert. Tisch und Stuhl sind ihre konischen, sich nach oben stetig verjüngenden Beine aus Holz gemeinsam. Die Stühle sind mit und ohne Armlehnen zu haben. Letztere greifen die Form der schräg ausgestellten Stuhlbeine auf und fügen sich damit homogen ins Erscheinungsbild ein. Wahlweise ist "Stuhl 190" auch mit Leder- oder Stoffbezug erhältlich.

Thonets neueste Werke sind aus Eiche oder Nussbaumholz gefertigt und haben eine geölte Oberfläche. Das Ergebnis: eine weiche und angenehme Haptik und ein hochwertiger Look.

Die Preise: ab ca. 700 Euro für den Stuhl und etwa 2.150 Euro für "Tisch 1190".

Zum Hersteller:
www.thonet.de

Mehr zum Thema