Beistelltisch "Cup Table" aus farbigem Glas

Discipline ist ein italienisches Design-Studio, dass pünktlich zur diesjährigen Möbelmesse in Mailand an den Start ging. Mit dabei: "Cup Table" aus farbigem Glas.
Beistelltisch "Cup Table" aus farbigem Glas
© Discipline

Disciplines Möbel, Leuchten und Dekoobjekte sind allesamt "auf schöne Weise und bewusst hergestellt“ heißt es bei dem italienischen Nachwuchs-Label, denn sie sind aus Materialien wie Kork, Bambus oder Leder gemacht. Oder aus Glas, wie "Cup Table", den der japanische Designer Ichiro Iwasaki gestaltet hat.

Cup heißt - genau - Tasse oder Becher und so sieht das kleine Beistellmöbel auch aus. Wie ein umgedrehter Becher aus Glas nämlich. "Cup Table" ist gewissermaßen die Urform eines Beistelltisches. Aus einem Guss und nur einem einzigen Material, ohne Ecken und Kanten und mit praktischem Mehrwert. Denn auf den Kopf gestellt verwandelt sich "Cup Table" in einen gläsernen Pflanztopf für den Garten oder einen Wäschebehälter für das Badezimmer.

"Cup Table" ist aus 88 mm dickem, mundgeblasenem Glas gemacht. Der Tisch ist in den Farben Transparent, Rot, Orange und Lila in zwei Höhen erhältlich. Die größere Version misst 40,5 x 40,5 x 50 cm, die kleinere 40,5 x 40,5 x 35 cm.

Zum Hersteller:
www.discipline.eu

Mehr zum Thema