Unsere Partner

Stokkes Kinderstuhl-Klassiker "Tripp Trapp" wird 40

Seit 1972 sitzen Kinder weltweit auf Stokkes "Tripp Trapp". Zum Dank rüttelt Stokke niemals am Design, stellt hier und da neue Farben vor und organisiert zum 40. Geburtstag ein Foto-Gewinnspiel.
Stokkes Kinderstuhl-Klassiker "Tripp Trapp" wird 40
© Stokke

Im Herbst 1972 auf der Sjølyst-Ausstellung in Norwegen der Öffentlichkeit vorgestellt, war das Interesse am "Tripp Trapp" zunächst verschwindend gering. Erst als der einzige TV-Sender im Land das Konzept des Stuhls erklärte, wuchs die Aufmerksamkeit.

Mit seiner schlichten Form, die sich bis heute nicht verändert hat, zählt der "Tripp Trapp" mittlerweile zu den Design-Klassikern und ist in zahlreichen Museen und Ausstellungen zu finden. So kann man ihn im MoMA in New York, im Vitra Design Museum in Weil am Rhein und im Design-Museum in London bewundern.

In diesem Jahr wird der Kult-Kinderstuhl 40. Stokke feiert sein bekanntestes Produkt mit einer neuen Farbe, einem dunklen Aubergine, und einem Gewinnspiel für alle "Tripp Trapp"-Nutzer rund um den Globus.

Auf "tripptrapp40.com" kann man bis Ende des Jahres sein persönliches Lieblingsbild mit dem "Tripp Trapp" hochladen. Für das schönste Monatsbild gibt es jeweils ein Apple i-Pad zu gewinnen, dem Jahressieger winkt ein i-Mac.

Zum Hersteller:
www.stokke.com


Neu in Tipps & Trends