Unsere Partner

Stuhl "1010 Bina" von Kusch+Co

Kompakt, stabil und grazil - so beschribt der Hersteller Kusch+Co seinen neuen Stuhl "Bina".
Stuhl "1010 Bina" von Kusch+Co
© Kusch + Co

Mit "1010 Bina" setzt Kusch+Co gleichermaßen auf Reduktion wie auf Verspieltheit. Der Stuhl wirkt kompakt, aber auch schlank und grazil. Daneben soll er ein Beleg für den ökonomischen Umgang mit Holz sein, denn für den Entwurf wurde das Material in allen seinen Möglichkeiten und mit der für diesen Werkstoff notwendigen Sensibilität verarbeitet.

Die Kreuzkonstruktion des Gestells minimiert den Materialeinsatz, bietet gleichermaßen jedoch hohe Stabilität und hervorragendes Stehvermögen. Die Beine von "Bina" stehen gerade und ragen nicht nach außen. Bei den hinteren beiden, die gleichzeitig die in sich geschwungene Rückenlehne tragen, setzen sich die Kehlungen der Lehne als Designmerkmal fort.

"Bina" ist in unterschiedlichen Farben zu haben.

Das Design stammt von Frank Person, der sich neben seinen Möbelkreationen aus Holz und Stahl in der Vergangenheit auch einen Namen für Entwürfe von Gebrauchsgegenständen gemacht hat. Nach seiner Ausbildung zum Glasbläser studierte Person Industriedesign an der Fachhochschule in Darmstadt sowie in Manchester.

Der Preis für sein jüngstes Sitzmöbel für Kusch+Co liegt bei ca. 290 Euro.

Zum Hersteller:
www.kusch.com


Mehr zum Thema