CROSSMEDIA
WERBEPARTNER
Klappstuhl "Piana" kommt ins MoMA
Designer David Chipperfield und die Hersteller Alessi und Lamm sind ein tolles Team. Erst vor ein paar Monaten haben sie ihren Klappstuhl "Piana" vorgestellt, schon jetzt wird dem Stuhl eine besondere Ehre zuteil.
Webstühle mit geometrischen Mustern
Der israelische Industriedesigner Rami Tareef hat eine Reihe von Stühlen entworfen. Das Besondere: Die Struktur der Stühle ergibt sich erst durch das von Hand gewebte Korbgeflecht.
Neuer Thonet-Stuhl "107"
Thonet ist bekannt für seine Bugholzstühle. Neu ist der Stuhl "107", der an die Tradition der klassischen Thonet-Möbel anknüpft. Das Design stammt von dem Österreicher Robert Stadler.
Armlehnenstuhl im Chesterfield-Stil
Die Wirkung der Knopfheftung hat Wittmann mit dem neuen Armlehnenstuhl "Leslie" für sich entdeckt. Die besondere Technik macht "Leslie" zu einem edlen Sitzmöbel, das sich vor dem Kamin genauso gut macht wie am Esstisch.
Stuhl "Wagner" von Schulte Design
Otto Wagner gilt als einer der wichtigsten Vertreter des Jugendstils. Zu Ehren des Designers hat die Möbelmanufaktur Schulte Design den Stuhl "Wagner" auf den Markt gebracht.
Stuhl "Bac One" mit klaren Formen
Cappellini hat seine "Bac"-Reihe erweitert – und zwar um zwei neue Stühle. Mit dabei ist "Bac One". Das Design stammt von Jasper Morrison.
Umweltfreundlicher Küchenstuhl
Bei dem niederländischen Hersteller De Vorm gibt es den Küchenstuhl "Clip Chair", der mit seinem soliden Design in jede Küche passt. Das Design stammt von Sebastian Herkner.
Graziler, gepolsterter Lederstuhl aus Italien
Ganz in Leder hat B & B Italia den neuen Stuhl "Doyl" gekleidet. Mehr braucht "Doyl" nicht, um aufzufallen. Das Design stammt von Gabriele und Oscar Buratti.
Stuhl im Industrie-Look
Den alten Industrielook hat sich der Stuhl "Old School" übergestülpt. Darum hat House Doctor dem Stuhl den Namen gegeben.
Schlichter Stuhl im Ledergewand
Gordon Guillaumier hat für Frag die Möbelserie "Ponza" entworfen. Mit dabei ist auch ein Stuhl, der komplett in Leder gekleidet ist. Einzige Ausnahme: die Beine, die sind aus Eschenholz.
Stuhl aus alten Jeans
Der deutsche Designer Tobias Juretzek hat für Casamania den Stuhl "Rememberme" entworfen. Das Besondere: "Rememberme" ist aus alten Jeans gefertigt. Damit sieht jeder Stuhl anders aus.
Neue Reihe multifuntkionaler Kinderhocker
Ikarus hat eine Reihe von Hockern in seinen Online-Shop aufgenommen, die nicht nur kindgerecht, sondern auch noch vielfältig einsetzbar sind. Ob als Hocker, Beistelltisch oder Regal, "Stool" macht immer eine gute Figur.
Luftiger Hocker in vielen Farben
Der Stuhl "Bold" von Moustache sieht auf den ersten Blick nicht gerade stabil aus. Doch der Eindruck täuscht: "Bold" besteht aus zwei miteinander verbundenen Metallrohren, der abnehmbare Textilüberzug sorgt für erstaunlichen Sitzkomfort.
Stuhl "Pegasus" neu aufgelegt
Anlässlich des 70. Geburtstags des Designers Günter Beltzig hat der Möbelhersteller Löffler den Kunststoff-Klassiker "Pegasus" neu aufgelegt. Das Sitzmöbel ist nur in begrenzter Stückzahl zu haben.
Barock-Stuhl aus Kunststoff
Wer sich das Flair vergangener Epochen ins Haus holen will, ist bei dem niederländischen Label Eftwelve an der richtigen Adresse. Dort gibt es den Stuhl "Époque", der sich sogar stapeln lässt.
Stuhl mit federnder Rückenlehne
"Rip Chair" ist aus Holz gemacht. Und dennoch passt sich seine Rückenlehne Bewegungen an.
"Panton Chair" in Limette für begrenzte Zeit
Passend zum Sommer verpasst Vitra dem "Panton Chair" einen neuen Farbanstrich. Der Stuhl hat jetzt ein limettengrünes Gewand und ist nur für begrenzte Zeit verfügbar. Vorbestellen lohnt sich.
Dieser Stuhl sieht aus wie ein Nest
Wie ein Vogel im Nest fühlt man sich, wenn man sich in die neueste Erfindung des Schweden Markus Johansson fallen lässt. "Nest" hat Markus Johansson seinen Stuhl genannt. Warum wohl?
Kunststoffstuhl ohne Naht
Aus einem Guss ist der neue Stuhl "Twin" von Brunner gemacht. Daher hat er keine unansehnlichen Nähte. Auch sonst gefällt der Stuhl ganz gut. Möglicherweise liegt es an den schmalen Beinen.
Stuhl aus Aluminium bei Ikea
"Reidar" nennt Ikea den neuen Stuhl mit dem lustigen Gesicht. "Reidar" sieht aus, als würde er lachen. Der Stuhl hätte auch Grund dazu. Denn er kann so manches, was andere nicht können.
Stuhl mit bunten Stulpen
"Hippo" ist ein Stuhl, der nicht gerne friert. Damit das Sitzmöbel auch an kühlen Tagen eine gute Figur macht, hat ihm Designerin Mia Gammelgaard bunte Stulpen angezogen.
Französische Bistrostühle aus Rattan
Zwei traditionelle Bistrostühle hat Manufactum neu im Sortiment. Die farbig bezogenen Sitzmöbel bringen die französische Kaffeehausatmosphäre direkt in den eigenen Garten.
Stuhl von Verner Panton neu aufgelegt
Gute Nachrichten für Verner-Panton-Fans. Verpan nimmt eine Neuauflage des "1-2-3 Dining Chairs" ins Programm.
Formbarer Stuhl aus Zucker
Der niederländische Designer Pieter Brenner wagt sich mit seinem neuen Möbel auf ungewöhnliches Terrain. Der "Sugarchair" ist nicht nur ein Möbel zum Sitzen, man kann ihn auch essen – der Stuhl ist nämlich aus Zucker.
Leichter Klappstuhl zum Mitnehmen
Der neue Stuhl "Flux" kann etwas ganz besonderes: Er lässt sich flugs zusammen bauen und mitnehmen. "Flux" ist leicht, dabei dennoch standhaft und hat ein außergewöhnliches Design.
Windsor-Stuhl von Patricia Urquiola
Von Star-Designerin Patricia Urquiola stammt der Entwurf für "Nub", der soeben auf der Mailänder Möbelmesse vorgestellt wurde. "Nub" ist ein Stuhl mit besonders markanter Rückenlehne.
Der Hochstuhl
Hoch oben sitzen und den Rest der Familie gut im Blick haben - der Hochstuhl ist bei Kindern heiß geliebt. Für die Eltern ist er ein praktischer Helfer im Alltag. Wir zeigen, was Sie beim Kauf beachten sollten.
Kinderstuhl-Klassiker in zwei neuen Holzarten
Form und Funktion bleiben, doch das Material ist neu. Den Klassiker "Tripp Trapp" gibt es jetzt auch in den Hölzern Amerikanische Walnuss und Europäische Eiche.
Moooi entdeckt das Mittelalter neu
Aus alt mach neu, das dachte sich die niederländische Möbelmarke Moooi wohl bei der Produktion des "Gothic Chairs". Entworfen wurde der Stuhl von dem belgischen Designerduo Studio Job, als Vorlage diente der Stil des Mittelalters.
Bequemer Stuhl aus Draht
Der Stuhl "Kaskad" von dem schwedischen Label Nola symbolisiert Wasser, das den Bach hinunter fließt. Daher der Name "Kaskad" – Wasserfall. Der Stuhl macht eine Fließbewegung.

Seiten