CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

Hocker "Mezzadro"

Hocker "Mezzadro"

Ein "Mezzadro" ist ein Bauer, der die Hälfte seines Ertrages als Zins abführt, und tatsächlich stammen die Einzelteile dieses berühmtesten aller Castiglioni-Entwürfe aus der Landwirtschaft: ein Traktorsitz, der bequemlichkeitshalber etwas verbreitert ist, dazu ein Band aus Federstahl, beide zusammengehalten von einer nostalgischen Flügelschraube. Eine hölzerne Sprosse, die aus einer Leiter stammen könnte, stützt die Konstruktion am Boden. Der Hocker, der in beinahe jedem Museum für Produktgestaltung, aber in kaum einem Privathaushalt steht, ist eines der bekanntesten Designobjekte des 20. Jahrhunderts und steht prototypisch für die Ready-Made-Ästhetik der Castiglioni-Brüder.

Aus dem Jahr: 1957

Designer: Achille Castiglioni

Hersteller: Zanotta